Blog

Forschung und Implementierung rund um industrielle Datennetzwerke

Vitel GmbH schließt Vertriebspartnerschaft mit Kyland

Der Value-Added-Distributor Vitel kooperiert ab sofort mit Kyland Technology im Bereich der Ethernet-Switch-Lösungen für industrielle Netzwerktechnologien. Die Produkte sind weltweit im Einsatz und wurden speziell für die Anforderungen in anspruchsvollen Industrieumgebungen konzipiert. Das Produktprogramm umfasst unter anderem Geräte mit speziellen Zulassungen für den Elektrizitätssektor oder den Schienenverkehr. Weitere Einsatzgebiete sind beispielsweise Videoüberwachung, Fabrikautomatisierung, Öl und Gas sowie Verkehrsleitsysteme. Durch die Zusammenarbeit erhalten künftig auch Kunden in Deutschland einen qualifizierten Ansprechpartner vor Ort. Zusätzlich zu den Ethernet-Switch-Lösungen hat Kyland sich zum Ziel gesetzt, die nächste Generation industrieller Steuerungsökosysteme zu entwickeln. Die Hauptrichtungen der F&E sind dabei serverbasierte Steuerungssysteme und Zeitsynchronisationstechnologien. Kyland bietet Produkte, die je nach Industriefokus internationalen Normen wie IEC 61850 / KEMA, IEEE 1588 (PTP), EN 50155, CE/FCC, UL508, ATEX und Class1 Div.2 entsprechen. Im Fokus der Kooperation stehen folgende Kyland-Gerätefamilien: Opal (Unmanaged Switches)
  • Einstiegsgeräte (Plug-and-Play) mit keinem bzw. geringem erforderlichen administrativen Know-how
  • Geeignet für einfache industrielle Anforderungen in Automationsnetzwerken
  • Erfüllung branchenspezifischer Normen/Standards
  • Einfache und zuverlässige Vernetzung von Maschinen und Anlagen in der Industrie 4.0
Sicom3000A (Managed Switches)
  • Geeignet für große/komplexe Netzwerke
  • Remote Kontrollmöglichkeit diverser Funktionen (z.B. Verwaltung der IP-Adressen oder VLAN)
  • Konfigurationsmöglichkeiten für die Änderung und Verwaltung des Betriebs (wichtig bei Problemdiagnosen)
  • Erfüllung branchenspezifischer Normen/Standards
  • Redundanzfähigkeit sorgt für Minimierung betrieblicher Ausfallzeiten
  • Hohe Immunität gegen elektromagnetische Störungen
  • Primär entwickelt für Fabrikautomaten, Elektrizitätsanlagen, erneuerbare Energien sowie Transportwesen
Aquam (Unmanaged/Managed Switches)
  • Speziell entwickelt für die Netzwerkkommunikation im öffentlichen Verkehr und Schienenverkehr
  • IP65-Gehäuse
  • Bereitstellung der Stromversorgung über Ethernet-Kabel durch integriertes PoE
  • Design mit M12-Netzwerkanschlüssen: auch in robusten Applikationen einsetzbar (erfüllt höhere Anforderung hinsichtlich Vibrations- und Schockwiderstand)
  • Anwendbar in Bereichen wie Videoüberwachung oder On-Board-Entertainment bzw. Informationssystemen
  • Erfüllung industrieller Standards wie EN50155, EN45545 und E-Mark
„Wir freuen uns, mit Kyland einen erfahrenen Partner für Ethernet-Switch-Lösungen im industriellen Umfeld gefunden zu haben“, sagt Nadir Yilmaz, Geschäftsführer der Vitel GmbH. „Die Produkte zeichnen sich durch eine besondere Robustheit aus und sind daher prädestiniert für den Einsatz im öffentlichen Verkehrswesen, aber auch für andere Industriebereiche. Unsere Kunden profitieren ab jetzt von einem noch breiteren Lösungsspektrum im Bereich der Netzwerkkommunikation.“
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Über Vitel

Die Vitel GmbH wurde 2016 von Geschäftsführer Nadir Yilmaz gegründet. Mit seinem umfangreichen Know-how, einem kompetenten und erfahrenen Team sowie der Leidenschaft für die Themen rund um Software und Technik ist Vitel Ihr verlässlicher Partner für professionelle und zukunftssichere Lösungen in den Bereichen Kommunikation, Infrastruktur und Sicherheit.

Neuste blogs