Kontaktieren Sie uns:  +49 89 9542965 0     info@vitel.de

Übersicht         Services         Lösungen         Produkte         Fallstudien

Peplink Balance SDX

Enterprise-SD-WAN-Router für Zweigstellen

Höchstleistung

Als Mitglied der „X“-Serie vereint der Balance SDX Höchstleistung und zukunftsorientiertes Design zu einem günstigen Preis. Mit einem Durchsatz von 12 Gbit/s erfüllt der SDX die Bandbreitenanforderungen aller Zweigstellennetzwerke eines Unternehmens. Der SDX unterstützt zudem ein FlexModul, mit dem der Router an individuell gewählten Ports angepasst werden kann. Darüber hinaus lassen sich umgehend neue Technologien anwenden, sobald neue Module veröffentlicht werden.

Investitionsschutz – Zukunftssicheres Design

Der SDX verfügt über einen Steckplatz für ein FlexModul. Dieses ist in drei Versionen erhältlich:

  • 3x Mobilfunk-WAN: Kombinieren Sie Mobilfunkverbindungen für drahtlose SD-WAN-Backups auf die primäre Verbindung. Das 5G-FlexModul kommt bald auf den Markt!
  • 8x Kupfer-WAN/-LAN: Verbinden Sie PoE-fähige Modems im WAN oder PoE-Geräte wie Kameras, IP-Telefone und Wi-Fi-APs im LAN.
  • 4x Glasfaser-WAN/-LAN: Aufbau eines reinen Glasfasernetzes durch die Verbindung von Glasfaser-WANs und LAN-Switches.

Bei neuen Technologien, wie z. B. 5G, wird Peplink zukünftig zusätzliche FlexModule bereitstellen. Auf diese Weise erhalten Anwender einen 5G-fähigen Router, ohne ein neues Gerät kaufen zu müssen.

Sofort einsatzbereit

Auch ohne eines der verschiedenen FlexModule ist der SDX optimal für die Bereitstellung in Unternehmenszweigen vorbereitet. Das Gerät verfügt über 2 Ethernet-WAN-, 2 Gigabit-Glasfaser-WAN- und 2 USB-WAN-Ports und ermöglicht die Konnektivität aus mehreren Quellen. Über die 8 integrierten LAN-Ports lassen sich Geräte zudem über PoE+ mit Strom versorgen.

Diese integrierten Ports bieten die Grundlage, auf dem Nutzer mit einem FlexModul aufbauen können, um die Funktionen des SDX zu erweitern. Auf diese Weise lassen sich Installationen skalieren, bei denen ein Wachstum zu erwarten ist.

Unterbrechungsfreie Cloud-Verbindung

Ob über das Rechenzentrum oder die Azure-/AWS-Cloud – Unternehmen greifen online auf ihre wichtigen ERP-, CRM- und POS-Anwendungen zu. Um eine uneingeschränkte Business Continuity zu gewährleisten, kombiniert der Balance SDX Ethernet und SFP+ WAN zu einem stabilen SpeedFusion-VPN. Verliert eine Leitung die Verbindung, setzt nahtlos eine andere Leitung ein.

Durch den Einsatz eines FlexModuls können dem SpeedFusion-VPN bis zu drei mobile Verbindungen hinzugefügt werden. Diese Mobilfunkverbindung schafft zusätzliche Redundanz für Geschäftsanwendungen.

End-to-End-Glasfasernetzwerk für Unternehmensniederlassungen

Die Geschwindigkeit eines lokalen Netzwerks wird durch die langsamste Verbindung bestimmt. Mit dem Glasfaser-FlexModul kann ein lokales Glasfasernetzwerk erstellt werden. Für eine schnelle SpeedFusion-VPN-Verbindung lassen sich die integrierten WAN-Ports des SDX nutzen, um SFP+ und Ethernet-Verbindungen zu kombinieren. Mit dem Glasfaser-FlexModul lassen sich vier 48-Port-Glasfaser-Switches mit dem SDX verbinden. Auf diese Weise wird ein vollständiges lokales Glasfasernetz mit optimaler Konnektivität zwischen den einzelnen Clients erstellt.

Das FlexModul lässt sich zwischen SDX, EPX und einigen kommenden modularen Peplink-Plattformen austauschen. So können Unternehmen verschiedene Module verwenden, um die Geräte an ihre individuellen Netzwerkanforderungen anzupassen.