Kontaktieren Sie uns:  +49 89 9542965 0     info@vitel.de
Mai 21

Expertenvortrag von Vitel bei Workshop der ARD.ZDF medienakademie

Zuverlässige IP-Kommunikation bei der Medienproduktion mit SpeedFusion-Technologie von Peplink

Der Value-Added-Distributor Vitel hält einen Expertenvortrag im Rahmen des Seminars „Probier‘s mal mit IP“ der ARD.ZDF medienakademie. Die Teilnehmer erfahren bei informativen Vorträgen renommierter Anbieter alles über die neuesten Lösungen am Markt, die bei IP-basierter Medienproduktion unterstützen. Referent Nadir Yilmaz, Geschäftsführer bei Vitel, erklärt den Teilnehmern in einer ausführlichen Präsentation die SpeedFusion™ Bonding-Technologie von Peplink, die ein einziges VPN für alle Unternehmens-WANs schafft.

Die ARD.ZDF medienakademie ist die größte Bildungseinrichtung ihrer Art im deutschsprachigen Raum. Bei der Veranstaltung „Probier‘s mal mit IP“ dreht sich alles rund um die neuesten Entwicklungen des IP-Protokolls und die stetig erweiterten Bandbreiten der Kommunikationsnetze. Der 2,5-tägige Workshop findet vom 12.03. bis 14.03. in Heimbuchenthal bei Aschaffenburg statt und richtet sich an IT-Administratoren sowie an Mitarbeitende aus den Bereichen Planung, Systemservice, Produktion und Redaktion. Die Veranstaltung ist die ideale Plattform, um sich über die aktuellen Entwicklungen im IP-Bereich zu informieren und sich in lockerer Atmosphäre mit den Experten vor Ort auszutauschen.

Unterbrechungsfreie Vernetzung mit SpeedFusion

Die patentierte SpeedFusion Bonding-Technologie von Peplink unterstützt Enterprise VPNs und ermöglicht Bündelungen von DSL, Kabel oder LTE sowie umfangreiche SD-WAN-Funktionen. Mit Peplink-Routern besteht die Möglichkeit, gleichzeitig bis zu 40 Verbindungen bei DSL und Kabel sowie bis zu 18 Verbindungen bei LTE zu nutzen. Peplink sorgt für eine unterbrechungsfreie, standortunabhängige Verbindung der Unternehmensnetzwerke. Dabei ist es unerheblich, ob der Anwender einfache Dokumente wie Word- oder PDF-Dateien verschickt, Echtzeit-POS-Daten und Video-Feeds überträgt oder Internetanrufe via VoIP führt. SpeedFusion nutzt alle vorhandenen Datenleitungen und bietet einen oder mehrere VPN-Tunnel, um die Daten zu übertragen. Innerhalb des Tunnels kann festgelegt werden, wie viele Leitungen wie genutzt werden sollen (z.B. Bündelung oder Load Balancing).

„SpeedFusion von Peplink ermöglicht die ausfallsichere Kommunikation in Unternehmen zwischen Zentrale, Zweigniederlassungen und mobilen Arbeitsplätzen. Die Technologie sorgt so für effiziente und wirtschaftliche Geschäftsprozesse“, sagt Nadir Yilmaz, Geschäftsführer der Vitel GmbH. „Die Teilnehmer des Workshops der ARD.ZDF medienakademie haben die Möglichkeit, SpeedFusion in unserer Präsentation näher kennenzulernen und ihre Fragen rund um das Thema mobile High-Speed-Video- und Audioübertragung zu besprechen.“